Kita SilberStern


Backstube Kita SilberStern
Unsere Koch‐ und Backangebote finden großen Zuspruch bei den Kindern. Sie interessieren sich brennend dafür die Zutaten zusammen zu tragen, ihre Mengenverhältnisse abzuwiegen, sie zu mischen, zu kneten, zu rühren, zu formen. Die Kinder beobachten, wie sich der Teig im Ofen verändert und freuen sich über die leckeren (und manchmal auch nicht so leckeren) Ergebnisse, die sie zur Vesper (auf) essen. Wir schnippeln Obst und Gemüse, mixen Smoothies oder stellen Schüttelbutter her. Diese Situationen sind für uns immer auch Anlass die Sprache und das Gespräch anzuregen und so zu fördern. Es ist uns wichtig zu vermitteln sich gesund, vielseitig und „selbstgekocht“ zu ernähren.

 

Hier ein paar Eindrücke:


Unser Projekt: Lichterherbst

Aus den alltäglichen Fragen und Interessen der Kinder zum Thema Licht entstand die Idee daraus ein Projekt zu entwickeln. Sie entschieden sich „mehrheitlich“ dafür es „Lichterherbst“ zu nennen – passend auch zur Jahreszeit. Hier konnten wir uns intensiver mit dem natürlichen und künstlichen Phänomen Licht beschäftigen und es experimentell erforschen. Z. B. Was leuchtet, was ist hell, woher kommt das natürliche Licht? Wie entstehen Schatten? Hell und Dunkel? Wie entsteht elektrisches Licht und wie verwenden wir es? Warum brauchen Pflanzen (Lebewesen) Licht? Es entstanden Bilder zum Thema Hell‐Dunkel‐Kontrast, zum Weltraum und den leuchtenden Sternen. Die Kita wurde mit Taschenlampen im Dunkeln erkundet. Schattenspiele ließen große Schatten kleiner Dinge sichtbar werden. Das Feuer wärmte uns und die Flammen strahlten. Aktuell sind wir nun dabei das Entstandene und den Verlauf mit den Kindern zu besprechen und zu reflektieren, z. B.: Was hat besonders viel Spaß gemacht, was haben wir gelernt?

Hier ein paar Eindrücke:

Ein Leuchten ging durch unsere Kita

Am 9. November 2018 war es wieder soweit. Unsere Kita verwandelte sich in ein einziges Lichtermeer. Mit diesem Fest möchten wir das Licht in unsere Herzen lassen und näher zusammenrücken, damit sich für uns die Zeit der Dunkelheit erhellt.

Hier ein paar Eindrücke:


In unserer Kita ist viel los

In den letzten Monaten seit unserem Rückzug hat sich einiges getan:

Aufgrund des Brandes im vergangenen Jahr wurden viele unserer Möbel unbrauchbar. Dank umfangreicher Spenden und Förderungen konnten wir uns viele neue Ausstattungsgegenstände und Fördermaterialien anschaffen. So freuen wir uns zum Beispiel über neue Küchenutensilien und -geräte, Schlafmatten, Regale, Tische, ... und vieles mehr. Dafür danken wir ganz herzlich dem Spendenverein "Ein Herz für Kinder" und unserem Dachverband.

Logo mitglied grau

 

HERZLICHEN DANK!


Nebenher haben wir auch an der Verschönerung unseres Gartens gearbeitet. Dabei wurden wir wieder vielfältig unterstützt. Wir bedanken uns:

- bei den Eltern für die Geldspenden

- bei der GESOBAU AG  für einen ehrenamtlichen Teameinsatz

- bei Scout 24 für einen ehrenamtlichen Teameinsatz

- beim Aktionsfonds Mitte für die finanzielle Unterstützung
Gefördert durch:

BMI 2018 Office Farbe de Staedtebaufoerderung 4C Soziale Stadt LOGO QM Badstraße Bezirkswappen  Mitte SenSW MI hoch


Hurra - wir sind wieder in unseren Räumen

Im November vergangenen Jahres war unsere Kita SilberStern von einem Brand im Hausflur stark betroffen. Zum Glück konnten wir aber auf dem Kinderbauernhof PinkePanke unterkommen. Das war eine aufregende und spannende Zeit.

Im Mai konnte endlich die Kita in den alten-neuen Räumen "eröffnet" werden. Eine große Überraschung erlebten die Kinder und Erzieher_innen, als sie viele neue Ausstattungsgegenstände vorfanden ... überreicht durch den Spendenverein "Ein Herz für Kinder"! Herzlichen DANK!

 

Hier gibts ein paar Eindrücke von der Führung über den Kinderbauernhof am 16. März - mit anschließendem Stockbrot-Backen :-)


2016 - Was für Neuigkeiten!

Unser Kunstwerk "Füße tragen mich durch den Wedding" ist für die Kunstaktion "mein wedding³" ausgewählt worden!!


Unser aktuelles WEDDING-PROJEKT

Die kleinen SilberSterne waren im März und April zum Thema "Mein Kiez" unterwegs. Als erstes bekamen sie anhand der Deutschlandkarte einen ersten Eindruck davon, wo ihre Stadt Berlin liegt und dass der Weding nur ein kleiner Kiez in der großen Stadt ist.

Im Rahmen des Projektes waren die Kinder viel im Kiez unterwegs, so besuchten sie nicht nur den nahe gelegenen Schillerpark und die alte Nazaretzkirche, sondern auch den Plötzensee, benannt nach dem Karpfenfisch Plötze, der hier früher in großen Schwärmen lebte.

Wir hörten von der Kunstaktion "mein wedding³", die Weddinger Kunstschaffenden die Möglichkeit bietet, ihre Kunstwerke im Großformat auf dem Mittelstreifen der Müllerstraße auszustellen. Also haben wir uns direkt beworben mit zwei unserer Kunstwerke:

fuesse-tragen-mich-durch-den-wedding        Das Bild "Füße tragen mich durch den Wedding ist als Gemeinschaftsarbeit der Kinder entstanden. Die Füße symbolisieren dabei die ersten Schritte in den Wedding.
     
mein kiez mein wedding   Dieses Bild zeigt zwei neue Weddinger Kunstfiguren, die im Rahmen des Projektes von den Kindern erschaffen wurden.

 

Janine Weinstein
(Kitaleitung)
Eva Boixadera
(stellvertr. Leitung)
Tel.: 030/4 94 10 49
E-Mail schreiben

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo - Fr 7.00 - 17.00 Uhr

PLATZANZAHL
35 Plätze
ALTER DER KINDER
ab 1 Jahr - Schuleintritt
Wir machen mit bei
TUKI - Theater und Kita!
logo tandem korall

Hier geht's zu unserem Spendenshop beim Bildungsspender
Wir machen mit bei kiggi!
Hier geht's zu unserem Wunschzettel!